• SMS Dienst

    SMS Dienst

    Registrieren Sich sich hier und erhalten Sie vor jeder Sammlung eine Erinnerung per sms.

    Jetzt abonnieren
  • SMS Dienst

    SMS Dienst

    Registrieren Sich sich hier und erhalten Sie vor jeder Sammlung eine Erinnerung per sms.

    Jetzt abonnieren
  • SMS Dienst

    SMS Dienst

    Registrieren Sich sich hier und erhalten Sie vor jeder Sammlung eine Erinnerung per sms.

    Jetzt abonnieren
  • SMS Dienst

    SMS Dienst

    Registrieren Sich sich hier und erhalten Sie vor jeder Sammlung eine Erinnerung per sms.

    Jetzt abonnieren
Hauptsammelstelle

Hauptsammelstelle

Alle Informationen zur Hauptsammelstelle Rütibüel an der Rütibüelstrasse.

Anzeigen
Sammelstellen

Sammelstellen

Übersicht und Informationen zu allen Sammelstellen der Werke in Wädenswil.

Anzeigen
Werke Website

Werke Website

Besuchen Sie die Hauptseite der Werke Wädenswil unter www.werke.waedenswil.ch.

Anzeigen

Entsorgungskalender

der Stadt Wädenswil

Kehricht

Mit Gebührensäcken in Containern am Sammeltag bis 7 Uhr bereitstellen

Was
Haus- und Betriebskehricht: z. B. Glühbirne, Hygieneartikel, Katzensand, Kunststoffmaterial, Kunststoffverpackung, Papierschnipsel, Staubsaugerbeutel, Tetrapak, Tiefkühlverpackung, Wischgut, Zigarettenstummel
Was nicht
z. B. Akku, Aluminium, Batterien, Elektrogerät, Farben, Geschirr, Glas, Keramik, Medikamente, Metall, Spiegel, PET, PE

Der Betriebskehricht kann auch in Betriebscontainern ohne Gebührensäcke (Gebühr nach Gewicht) bereitgestellt werden. Anmeldung unter 044 789 75 09 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kunststoffcontainer:
Hauskehricht (anthrazit) 240 und 770 Liter
Betriebskehricht (anthrazit) 770 Liter
Grüngut (grün) 140, 240 und 770 Liter

Grüngut

In Grüngut-Containern, am Sammeltag bis 7 Uhr bereitstellen

Gartenabraumbündel: Schnittgut gebündelt und verschnürt (keine Drähte) von maximal 160 cm Länge und 20 kg Gewicht. Durchmesser der Äste nicht mehr als 8 cm.

Die Christbäume werden anfangs Jahr durch die Grüngutabfuhr eingesammelt.

Was
Gartenabfälle: z. B. Rasen-/Baumschnitt, gemischte Pflanzenreste und Gartenabraum, Laub, Christbäume
Küchenabfälle: z. B. Rüstabfälle von Gemüse und Obst, alle Speiseresten (Fleisch, Fisch, Käse, Knochen, Brot, Teigwaren), Eierschalen, Tee- und Kaffeesatz inkl. Filterpapier, Balkon- und Topfpflanzen, Schnittblumen, Wollresten, Federn und Haare, Kleintiermist, Katzensand und Streue (nur biologisch abbaubarer Sand)
Was nicht
z. B. Kunststoffabfälle, Plastiksäcke, Glas, Metall, Batterien, Altpapier und kompostierbares Geschirr

Karton

gefaltet, gebündelt und geschnürt am Sammeltag bis 7 Uhr bereitstellen

Was
Gartenabfälle: z. B. Früchtekarton, Gemüsekarton, Postpaket, Wellkarton, Schachtel, Verpackung, Waschmittelkarton (ohne Plastikgriff)
Was nicht
z. B. Beschichteter oder verschmutzter Karton, Papier, Styropor, Tetrapak, Tiefkühlverpackung

Altpapier

gebündelt und geschnürt am Sammeltag bis 7 Uhr bereitstellen

Was
z. B. Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte ohne Beschichtung, Kataloge, Taschenbücher, Bücherseiten ohne Einband, Telefonbücher
Was nicht
z. B. Kohlepapier, Hygienepapier, Papierservietten, Haushaltpapier und Windeln, Buchdeckel, Karton, Papierschnipsel, Papiertragetaschen, plastikbeschichtetes oder verschmutztes Papier, Tetrapak, Tiefkühlverpackungen

Altpapier-Nummer: 079 555 94 09 (am Sammeltag von 7 bis 19 Uhr)

Altpapier kann auch gebündelt an der Hauptsammelstelle abgegeben werden.

Hauptsammelstelle

Rütibüel

Nahezu alle Abfälle und Wertstoffe können in Wädenswil entsorgt werden. Für Materialien die nicht mit den ordentlichen Sammeldiensten abgeholt werden, stehen Ihnen die Hauptsammelstelle an der Rütibüelstrasse und verschiedene öffentliche Quartier-Sammelstellen zur Verfügung.

Montag bis Freitag

09.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr

Samstag

08.30 bis 14.00 Uhr

  • Hauptsammelstelle

Gebühren und Dienste

Alle Preise verstehen sich inkl. 8% MwSt.

  • Kehrichtgebühren

    Sackgebühr 17 l Fr. 1.00 Rolle Fr. 10.00
    Sackgebühr 35 l Fr. 1.60 Rolle Fr. 16.00
    Sackgebühr 60 l Fr. 2.50 Rolle Fr. 25.00
    Sackgebühr 110 l Fr. 4.20 Rolle Fr. 21.00
    Sperrgutmarke* Fr. 2.80 Bogen Fr. 28.00

    * Zur Abfuhr zugelassen sind sperrige, brennbare Einzelstücke, max. 150 x 100 x 100 cm. Diese müssen pro 10 kg mit einer Sperrgut-Gebührenmarke versehen sein. Sperrgutmarken dürfen nicht auf Futtersäcke, Nichtgebührensäcke usw. geklebt werden.

    Verkaufsstellen für Gebührensäcke

    Aldi, Seestr. 302 – 304
    Avec Au, Bahnhofplatz
    Avec Wädenswil, Bahnhofstrasse 4
    Bio-Fachgeschäft «s’Drüegg», Gerbestr. 6
    Coop Wädenswil, Zugerstrasse 6
    Coop di alt Fabrik, Florhofstrasse 13
    Coop Au, alte Landstrasse 26
    Denner, Oberdorfstr. 21
    Drogerie Süess, Zugerstr. 58
    Socar-Tankstelle, Seestr. 198
    Hauptsammelstelle, Rütibüelstr. 3
    Landi, Hintere Rüti
    Lidl, Steinacherstr. 147
    Migros, Oberdorfstr. 27 – 31
    Migros Zürisee Center, Rütistr. 1
    Post, Reblaubenweg 4a
    Stadt Wädenswil Werke, Eintrachtstr. 24 (ebenfalls Sperrgutmarken erhältlich)
    Volg, Oberdorfstr. 11
    Weltladen Claro, Gerbestrasse 7

  • Gebühren für Betriebskehricht

    pro Tonne Fr. 264.60
    pro Andockung  
    - Container 770 L Fr. 8.65
    - Unterflurcontainer (UFC) Fr. 23.75
  • Annahmegebühren Hauptsammelstelle

    Gebührenpflichtig* pro kg
    Sperrgut, Holz, Grubengut, Metalle, Styropor/EPS Fr. 0.40
    Styropor/EPS pro 500-Liter-Sack Fr. 13.00
    *Mindestgebühr je Anlieferung Fr. 5.00
    Gratis
    Altpapier gebündelt
    Elektro- und Elektronikgeräte
    Batterien
    Karton
    Entsorgungspflichtige Leuchtmittel
    Aluminium-Kapseln
    PET-Getränkeflaschen
    Probewägungen  
    Wägungen von Fahrzeugen (ohne Entsorgung) Fr. 20.00
  • Grundgebühren

    Privat genutzter Wohnraum  
    1–11/2 Zimmer-Wohnung Fr. 51.70
    2–21/2 Zimmer-Wohnung Fr. 68.90
    3–31/2 Zimmer-Wohnung Fr. 86.15
    4–41/2 Zimmer-Wohnung Fr. 103.35
    5–51/2 Zimmer-Wohnung Fr. 120.60
    6–61/2 Zimmer-Wohnung Fr. 137.80
    Lofträume  
    0 - 50 m2 Fr. 68.90
    51 - 100 m2 Fr. 86.15
    101 - 150 m2 Fr. 103.35
    151 - 200 m2 Fr. 120.60
    201 m2 und mehr Fr. 137.80
  • Sperrgut Abholdienst

    Anmeldung per Telefon: 044 789 75 21. Dienst erfolgt jeweils donnerstags, Bereitstellung an der Strasse (Basis 2 Personen).

    bis 30 Minuten Fr. 100.00
    bis 60 Minuten Fr. 200.00
    für jede weitere angebrochene halbe Stunde Fr. 100.00

    Materialgebühren werden zusätzlich gemäss Annahmegebühren der Hauptsammelstelle verrechnet.

  • Häckseldienst

    Der Häckseldienst wird neu direkt von den Gärtnern organisiert (Tarif des Gärtners). Anmeldung erforderlich, jeweils am Mittwoch der Vorwoche direkt beim Gärtner:

    Ueli Rusterholz
    Mugeren
    8820 Wädenswil
    044 781 26 61
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Kurt Stocker
    Ober Gisenrüti 4
    8820 Wädenswil
    044 780 44 80
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Weidmann & Matheson
    Postfach
    8820 Wädenswil
    044 780 36 53
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Daten:
    Montag, 7. März 2016
    Montag, 4. April 2016
    Montag, 6. Juni 2016
    Montag, 3. Oktober 2016
    Montag, 7. November 2016
    Montag, 5. Dezember 2016

SMS Dienste

Abonnieren Sie kostenlos unsere SMS Dienste.

Wählen Sie die gewünschten Dienste aus
Verfügbare Dienste










Ihr Abonnement

Abfall-Lexikon

Von A bis Z.

Aluminium

Saubere Aluminiumverpackungen und Alu-Getränkedosen können im entsprechenden Container an der Sammelstelle entsorgt werden.

Was
z. B. Verpackungen aus Aluminium wie Tuben, Tierfutterschalen, Menü- und Backschalen, Haushaltalufolie, Getränkedosen, Joghurtdeckel, Tablettenröhrchen
Was nicht
z. B. Verbundmaterialien, die nur teilweise Aluminium enthalten, wie Suppenbeutel, Butterpapier, Tablettenverpackungen, Tetrapack, leere Farb-, Öl- oder Lackspraydosen

Aluminium-Kapseln

Kaffee- und Tee-Kapseln aus Aluminium können in speziell gekennzeichnete Sammelbehälter bei der Hauptsammelstelle entsorgt werden.

Wichtig

Bitte achten Sie auf das Recyclingsignet.

Was
z. B. Nespresso-Kaffeekapseln und Special-Tea-Kapseln
Was nicht
z. B. Kapseln aus Kunststoff, Fremdmaterialien wie Tragtaschen, Glas, Abfall

Batterien

Batterien und Knopfzellen sowie verbrauchte Akkus können an den Sammelstellen der Verkaufsgeschäfte oder an der Hauptsammelstelle abgegeben werden.

Wichtig

Akkus und sämtliche Batterien sind Sonderabfälle. Die Verbrennungsrückstände belasten Luft, Wasser und Boden mit hochgiftigen Schwermetallen wie zum Beispiel Quecksilber, Cadium, Zink, Blei usw. Sie gehören nicht in den Hauskehricht. Akkumulatoren (z.B. Autobatterien) nimmt der Fachhandel oder der Garagist gratis zurück.

Was
z. B. alle Batterien aus Haushaltungen, auch Knopfbatterien und Batterien mit der Aufschrift «quecksilberfrei», diese enthalten trotzdem meist geringe Mengen an Quecksilber
Was nicht
Autobatterien, Akkumulatoren

Bring- und Holtag (3. September 2016)

Werkhof Winterberg, Rütibüelstr. 3 / oberhalb der Hauptsammelstelle

Samstag, 3. September / Anlieferung von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Abfälle aller Art, defekte Gegenstände sowie Elektro- und Elektronikgeräte werden nicht angenommen. Abholung bis 13.00 Uhr.

Was
brauchbare Gegenstände
Was nicht
Abfälle aller Art, defekte Gegenstände sowie Elektro- und Elektronikgeräte

Büchsen (Dosen)

Ausspülen und flach drücken, bevor Sie die Konservendosen zur Sammelstelle bringen.

Tipps

Entfernen Sie zum Flachdrücken Deckel und Boden der Dose! Sie helfen Platz sparen.

Wichtig

Lack- oder Farbdosen und nichtmagnetische Stoffe sind kein Weissblech.

Was
z. B. Konservendosen aus Weissblech (auch lackierte und bedruckte Dosen), Blechdeckel von Glaskonserven und -flaschen (Deckel von Konfitürenglas)
Was nicht
z. B. Farbdosen, Öl- und Farbspraydosen, Pfannen, Batterien

Elektroschrott

Alle elektrischen und elektronischen Geräte samt Zubehör können an den Verkaufsstellen gleichartiger Geräte kostenlos zurückgegeben werden, auch ohne Neukauf und unabhängig der Marke. Auch die Hauptsammelstelle Wädenswil nimmt sämtlichen Elektroschrott gratis von privaten Anlieferern an. Sie ist eine offizielle Sammelstelle der Swico und S.EN.S.

Was
z. B. Elektro- und Elektronikgeräte aus den Bereichen Büro, Unterhaltung und Haushalt sowie Geräte aus den Bereichen Bau, Garten und Hobby, Druckerpatronen, Tintenpatronen, Toner, Farbbänder, alte Daten- und Musik-CDs und DVDs, Videokassetten, Musikbänder, Schallplatten
Was nicht
z. B. Elektro- und Elektronikgeräte aus Industrie und Gewerbe

EPS-Styropor

Sperriges Verpackungsmaterial aus EPS (Sagex, Styropor usw.) kann gratis im Verkaufsgeschäft zurückgelassen werden oder dahin zurückgebracht werden. In der Hauptsammelstelle können Sie weisse Formteile aus Sagex, Styropor usw. entsorgen.

Was
z. B. Styroporverpackungen von Möbeln oder Elektrogeräten
Was nicht
z. B. Lose fills (Chips), Früchte- und Fleischschalen (diese bestehen aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum) Fremdmaterialien (wie Plastik, Karton, Schnüre, Holz)

Glas

In die Container der Sammelstellen gehören Verpackungsgläser getrennt nach Farben. Was nicht weiss oder braun ist, wird mit dem Grünglas gesammelt.

Was
z. B. nur Hohlglas wie Flaschen, Konfitürengläser, Gewürz- und Gurkengläser
Was nicht
z. B. Fensterglas, Autoscheiben, Spiegel, Trinkgläser, ofenfeste Gratinformen, Porzellan, Keramik, PET-Flaschen, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren (Neonröhren), Glühbirnen

Grubengut

Grubengut, sogenannte mineralische Abfälle können über die Hauptsammelstelle entsorgt werden.

Was
z. B. defekte, unbrennbare Gegenstände wie Geschirr, Porzellan, Kristallgläser, Trinkgläser, ofenfestes Kochgeschirr, Spiegel, Steine, Backsteine, Ziegel, Blumenkisten, Tontöpfe, kaputte Blumentöpfe aus Ton, Bauschutt in kleinen Mengen, Fensterglas, Autoscheiben, defekte Lavabos und Badewannen
Was nicht
z. B. Hohlglas

Hohlkörper

Hohlkörper aus Kunststoff werden an den Verkaufsstellen (Coop oder Migros) entgegengenommen und der Wiederverwertung zugeführt.

Was
z. B. leere Kunststoffflaschen aus dem Haushaltsbereich wie Flaschen von Milchprodukten, Saucen, Wasch- und Reinigungsmitteln, Shampoo und Duschgels, Seifen, Lotionen, Cremen, Essig, Öl
Was nicht
z. B. PET, Flaschen aus dem Heimwerker-, Auto- und Gartenbereich (mit Gefahrensymbol), Becher, Schalen, Beutel (inkl. Nachfüllbeutel), Tiegel, Tuben

Leuchtmittel

Leuchtstofflampen zählen zum Sonderabfall. Unabhängig von einem Neukauf können sie an den entsprechenden Verkaufsstellen und in der Hauptsammelstelle zurückgegeben werden.

Wichtig

Bitte immer unzerbrochen zurückbringen, da sonst giftige Gase austreten. Herkömmliche Glühlampen gehören in den Kehricht.

Was
z. B. Leuchtstoffröhren (Neonröhren), Energiesparlampen
Was nicht
z. B. normale Glühbirnen, Halogenlampen

Metalle

Metalle können in der Hauptsammelstelle oder in der regionalen Sammelstelle Horgen abgegeben werden.

Tipps

Für alle Metalle gilt: Möglichst Fremdstoffe wie Plastik und Ähnliches entfernen. Büchsen gehören in den Büchsencontainer!

Wichtig

Metalle gehören nicht in den Kehrichtsack!

Was
z. B. Möbel aus Metall, Haushaltsgegenstände aus Metall wie Backformen, Pfannen, Bratschaufeln, Abtropfsiebe, Wäscheständer, Schrauben und Werkzeuge aus Metall, Metallzäune, Autofelgen ohne Pneus, Velos, Mopeds (mit entleertem Tank)
Was nicht
z. B. Weissblechdosen, Aluminiumverpackungen, Elektro- und Elektronikgeräte, Gasflaschen, Feuerlöscher

Öl

In die Separatsammlung gehören Speiseöl (Öle und Fette tierischer und pflanzlicher Herkunft) und Mineralöl (Motoren- und Getriebeöl). Speiseöl und Mineralöl immer getrennt sammeln. Mineralöl kann recycliert oder muss in speziellen Anlagen verbrannt werden.

Wichtig

Altöl darf auf keinen Fall über die Kanalisation entsorgt werden.

Was
z. B. Speiseöl und kosmetische Öle (Massageöl), Motorenöl, Schmieröl, Getriebeöl

PE-Flaschen

Die weissen Flaschen für Milchgetränke, Kaffeerahm oder Milchdrinks aus dem Kunststoff PE können separat gesammelt und der Wiederverwertung zugeführt werden. Bei den Verkaufsstellen (z. B. Coop oder Migros) stehen speziell markierte Sammelbehälter mit dem PE-Recycling-Zeichen.

Was
z. B. weisse Milchgetränke-Verpackungen aus PE (Polyethylen) wie Milchflaschen, diverse Joghurtgetränke-Flaschen
Was nicht
z. B. sonstige Verpackungen aus PE wie Flaschen von Kosmetika, PET-Getränkeflaschen

PET-Getränkeflaschen

PET-Getränkeflaschen können in den Verkaufsläden in die bereitgestellten Container oder Plastiksäcke geworfen oder in der Hauptsammelstelle abgegeben werden.

Tipps

Drücken Sie die PET-Flaschen flach. Sie helfen, Platz zu sparen.

Was
leere PET-Getränkeflaschen
Was nicht
z. B. Öl- und Essigflaschen aus Kunststoff, andere Kunststoffe, Kunststoffflaschen von Kosmetika, Shampoo, Putzmittel, PE-Milchflaschen

Pneu

Pneus müssen einem Hersteller oder Händler der entsprechenden Marke zurückgebracht werden. Bei gleichzeitigem Kauf neuer Reifen, müssen die Händler Pneus jeder Marke zurücknehmen.

Wichtig

Die Hauptsammelstelle nimmt keine Pneus entgegen!

Was
ausgediente Autoreifen
Abgabe
zurück an Verkaufsstellen oder zur KVA Horgen

Sonderabfall

Sonderabfälle bis max. 20 kg pro Person und Jahr können in der KVA Horgen oder an den viermal jährlich stattfindenden mobilen Sammelaktionen gratis abgeliefert werden. Für Sonderabfälle ab 20 – 100 kg aus Privathaushalten ist die Abgabe via KVA Horgen möglich (Preis auf Anfrage). Sonderabfälle über 100 kg oder vom Gewerbe können direkt in die kantonale Sonderabfallsammelstelle Hagenholz, Hagenholzstrasse 110, 8050 Zürich, Telefon 044 645 77 77 gegen eine Gebühr gebracht werden.

Wichtig

Sonderabfälle sind Stoffe mit besonders schadstoffreichen Komponenten, die aufgrund ihrer physikalischen und chemischen Eigenschaften für die Umwelt problematisch sind. Sonderabfälle sowie unbekannte Stoffe gehören niemals in den Kehrichtsack, ins WC oder ins Lavabo! Sie müssen von Fachleuten separat entsorgt werden.

Sonderabfallmobil Wädenswil

Gasiplatz, Eintrachtstrasse 24

Samstag, 20. Februar 2016 / 08.00 - 11.30 Uhr
Mittwoch, 08. Juni 2016 / 08.30 - 12.00 Uhr
Mittwoch, 07. September 2016 / 08.30 - 12.00 Uhr
Mittwoch, 14. Dezember 2016 / 08.30 - 12.00 Uhr

Horgen

08. März, 08.30-12.00 Uhr und 21. Mai, 08.00-11.30 Uhr, Dorfplatz
23. Sept. / 13. Dez., 08.30-12.00 Uhr, Allmend, Einsiedlerstrasse 291

Hirzel

03. März, 08.30-12.00 Uhr, Parkplatz bei Ref. Kirche, Bergstrasse

Hütten

10. Nov., 08.00-10.00 Uhr, Parkplatz Friedhof

Richterswil

11. März / 23. Juni / 20. Dez., 08.30-12.00 Uhr, KERAG Parkplatz, Zugerstrasse 8

Schönenberg

02. Juli, 08.00-11.30 Uhr, Dorfhuus-Parkplatz, Hirzelstrasse 2

Was
z. B. Medikamente, diverse Chemikalien, Farben und Lacke, Holzbehandlungsmittel, Lösungsmittel (Nagellackentferner), Schädlingsbekämpfungsmittel, Bau- und Bastelhilfsstoffe
Was nicht
z. B. Kosmetika, Glühbirnen, Munition und Sprengstoff
Abgabe
bis 20 kg Sonderabfallmobil, 20 – 100 kg KVA Horgen
Daten
20. Februar 8 –11.30 Uhr, 8. Juni, 7. September und 14. Dezember 8.30 – 12 Uhr.
Gasiplatz, Eintrachtstrasse 24

Sperrgut

Zur Abfuhr zugelassen sind sperrige, brennbare Einzelstücke, max. 150x100x100 cm, diese müssen pro 10 kg mit einer Sperrgut-Gebührenmarke versehen sein. Sperrgut kann auch bei der Hauptsammelstelle abgegeben werden. In diesem Fall müssen grosse Einzelstücke nicht zerkleinert werden.

Tipps

Brockenhäuser nehmen guterhaltene Möbel meist gratis entgegen! In einer Tauschbörse oder mit einem Gratisinserat finden Sie vielleicht eine Abnehmerin/einen Abnehmer für das Gut, das Sie nicht mehr brauchen. Bei Neukauf wie Skis, Klaviere, Möbel und Teppiche können vergleichbare Waren an den Verkaufsstellen zur Entsorgung abgegeben werden und zwar unabhängig von der Marke. Der Handel kann dafür ein Entgelt verlangen. Ohne Neukauf besteht für den Handel keine Rücknahmepflicht. Sperrige und unnötige Verpackungen können bei der Verkaufsstelle gratis zurückgelassen werden.

Was
z. B. Möbel aus Holz, Matratzen, Polstersessel, Teppiche, Spanplatten, Wohnwände
Was nicht
z. B. Sonderabfälle, Metall, mineralische Abfälle

Textilien

Guterhaltene Kleider und Schuhe können an diversen Sammelstellen abgegeben werden. Ausserdem werden durch gemeinnützige Organisationen regelmässig separate Sammlungen durchgeführt. Achten Sie auf die Sammelsäcke in Ihrem Briefkasten.

Tipps

Kleiderbörsen, Second-Hand-Shops und Brockenhäuser nehmen ebenfalls guterhaltene Kleider und Schuhe entgegen.

Wichtig

Bitte geben Sie nur brauchbare Kleider und Schuhe in die Sammlung! Schuhe bitte paarweise zusammenknüpfen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
texaid.ch
procap.ch
solitex.ch

Was
z. B. saubere, tragbare Damen-, Herren- und Kinderkleider, Lederbekleidung und Pelze, Schuhe, Tisch-, Bett- und Haushaltswäsche, Unterwäsche und Socken, Gürtel und Taschen, Daunenduvets und -kissen
Was nicht
z. B. textilfremde Materialien, stark verschmutzte Kleider oder Haushalttextilien, Textilabfälle, Schnittreste, Matratzen, Sitzkissen, Teppiche, Dämmstoffe, Skischuhe, Schlittschuhe, Inlineskates, Gummistiefel, einzelne Schuhe

Tierkörper

Die KVA Horgen betreibt im Auftrag aller Gemeinden des Bezirks Horgen eine regionale Tierkörpersammelstelle. Sämtliche Tierkörper bis zu einem Gewicht von 200 kg sowie Häute und Felle können abgegeben werden. In Ausnahmefällen werden Anlieferungen auch ausserhalb der Öffnungszeiten entgegengenommen. Anlieferungen ausserhalb der Öffnungszeiten nur nach telefonischer Vereinbarung (044 718 24 24).

Preise für die Entsorgung der Tierkörper: Privatpersonen, Landwirte usw. gratis; Gewerbebetriebe (Metzger, Schlachthof usw.) Fr. 240.00 pro Tonne (exkl. Mwst).

Einzelne tote Haustiere bis 10 kg dürfen auch auf privatem Grund vergraben werden. Sie sind mit mindestens 50 cm Erde zu bedecken.

Das Auflesen von Tierkörpern auf öffentlichem Grund wird durch die Abteilung Planen und Bauen, Strassenwesen ausgeführt. Telefon 044 781 13 44.

Was
Tierkörper, Fleischabfälle (Innereien, Knochen, Fett), Schlachtnebenprodukte (Häute, Borsten, Federn), Felle, Häute
Was nicht
Tierkörper über 200 kg
Abgabe
Regionale Tierkörpersammelstelle KVA Horgen
Hinweise
In Notfällen werden Anlieferungen auch ausserhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung (044 718 24 24) entgegengenommen. Tierkörper über 200 Kilogramm werden von der TMF (071 932 70 00) direkt abgeholt. Einzelne tote Haustiere bis 10 kg dürfen auch auf privatem Grund vergraben werden, sie sind mit mindestens 50 cm Erde zu bedecken.

Kontakt

Wir sind für Sie da.

Entsorgungstelefon

Telefon
044 789 75 21
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo
8 – 11.30 und 13.30 – 18 Uhr
Di - Fr
8 – 11.30 und 13.30 – 16.30 Uhr

Rufen Sie uns an, und wir beraten Sie gerne, wie Sie Ihren Abfall bequem und ökologisch entsorgen.

Hauptsammelstelle Rütibüel

Rütibüelstrasse 3
8820 Wädenswil

Öffnungszeiten:

Mo - Fr
9.30 – 12 und 13 – 18 Uhr
Sa
8.30 – 14 Uhr

Regionale Sammelstelle

Kehrichtverwertungsanlage Horgen
Zugerstrasse 165
8810 Horgen
Telefon 044 718 24 24

Öffnungszeiten:

Mo - Fr
7  – 11.45 und 13  – 17 Uhr
Sa
8  –  11.45  Uhr